Inhalt überspringen
Menü
Paint By Numbers Blog-Realistic Painting, Characteristics, and Famous Artists-Canvas by Numbers

Realistische Malerei, Merkmale und berühmte Künstler

Malerei ist eine Kunst, die verschiedene Stile umfasst, jeder mit seinen eigenen Merkmalen, Techniken und seiner eigenen Geschichte: Expressionismus, Impressionismus, Realismus …

Heute wollten wir über die realistische Malerei sprechen, den Bildstil, der die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts prägte und weitere spätere künstlerische Strömungen hervorbrachte.

Was ist realistische Malerei?

Realistische Malerei ist das, was die Realität so widerspiegelt, wie sie ist, objektiv, wahrheitsgetreu und getreu. Im Gegensatz zu anderen Bildstilen, in denen Konzepte idealisiert werden, akzeptiert die realistische Malerei keine Idealisierung oder vorgefasste Ideen.

Der realistische Maler muss sich daher ausschließlich von dem inspirieren lassen, was er sieht, ohne die Realität zu verzerren oder ein subjektives Bild davon zu präsentieren. Realistische Gemälde stellen häufig alltägliche Orte dar, etwa einen Raum, eine Menschenansammlung oder sogar Landschaften.

Der Ursprung der realistischen Malerei

Die realistische Malerei entstand in Frankreich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, einer Zeit, die von der künstlerischen Rebellion gegen die Fantasie, den Exotismus und den Idealismus der Romantik, der künstlerischen Bewegung, die dem Realismus vorausging, geprägt war.

Nicht nur in der Malerei, sondern auch in anderen künstlerischen Formen versuchten die Künstler, die Realität widerzuspiegeln, egal wie hart sie auch sein mag. So gelten beispielsweise renommierte Autoren wie Honoré de Balzac und Gustave Flaubert als Begründer des literarischen Realismus, deren Werke vom Alltagsleben fernab romantischer Fantasien inspiriert sind.

Im Bereich der Leinwand und Pinsel gilt Gustave Courbet als Vater der realistischen Malerei und als ihr bedeutendster Vertreter. Das Werk, das sowohl dem Namen als auch dem Wesen nach den Anstoß zu dieser neuen Bewegung gab, ist „Das Atelier des Malers“, das 1855 geschaffen wurde und derzeit im Musée d'Orsay in Paris ausgestellt ist.

Merkmale realistischer Malerei

Obwohl wir oben einige seiner Merkmale angesprochen haben, können wir sagen, dass die realistische Malerei dieser Zeit durch Folgendes gekennzeichnet ist:

  • Objektive und getreue Widerspiegelung der Realität, die den Künstler umgibt, egal wie düster, roh oder elend sie auch sein mag.
  • Ablehnung der der Romantik innewohnenden Subjektivität, Idealisierung und Exotik.
  • Konzentrieren Sie sich auf die Gegenwart, die Zeit und den Ort, in dem die realistischen Maler lebten.
  • Vor allem Wahrhaftigkeit: Die realistische Malerei zielte nicht darauf ab, den Betrachter zu maskieren oder zu erfreuen, sondern vielmehr darauf, den Alltag so zu zeigen, wie er ist
  • Interesse an wissenschaftlichen Fortschritten und Entdeckungen der damaligen Zeit, ein in der realistischen Malerei vorherrschendes Thema.
  • Absicht der Gesellschaftskritik durch die Darstellung sozialer Klassen, Ungerechtigkeiten usw. durch Malerei. Die realistische Malerei und der künstlerische Realismus im Allgemeinen waren eng mit den sozialistischen Ideen der Zeit (1850-1900) verbunden.

Berühmte realistische Maler

Neben seinem Gründer Gustave Courbet gibt es weitere berühmte französische Maler des Realismus wie Honoré Daumier, Jean-François Millet und Édouard Manet.

Zu den bemerkenswerten realistischen Malern außerhalb Frankreichs zählen die englischen Künstler William Holman Hunt und Ford Madox Brown sowie die Deutschen Franz von Lenbach und Max Liebermann.

Berühmte realistische Maler

Neben seinem Gründer Gustave Courbet gibt es weitere berühmte französische Maler des Realismus wie Honoré Daumier, Jean-François Millet und Édouard Manet.

Zu den bemerkenswerten realistischen Malern außerhalb Frankreichs zählen die englischen Künstler William Holman Hunt und Ford Madox Brown sowie die Deutschen Franz von Lenbach und Max Liebermann.

Wie malt man ein realistisches Gemälde?

In der realistischen Malerei sind das Spiel von Licht und Schatten sowie Formen und Volumen von besonderer Bedeutung, da sie auf eine möglichst realitätsnahe Malerei abzielen.

Wenn Sie jedoch ein realistisches Gemälde wie ein authentischer Künstler der Bewegung malen möchten, sollten Sie wissen, dass es dafür ein sehr einfaches System gibt …

Malen eines realistischen Gemäldes mit Leinwand nach Zahlen

Mit dem Malen-nach-Zahlen-System von Canvas by Numberskönnen Sie realistisches Malen üben, auch wenn Sie keine Erfahrung mit Pinseln haben.

Sie erhalten alles, was Sie zum Malen eines realistischen Gemäldes benötigen, und indem Sie die angegebene Farbe auf den entsprechenden Bereich der Leinwand auftragen, erhalten Sie ein realistisches Gemälde, das Courbet selbst würdig ist.

Und auch das ist reine Realität.

Realistische Gemälde, die Sie nach Zahlen malen können

London im Schnee ändern

 

Realistic paint of London

 

New Yorker Käufer

 

Paint of raining New York

 

Am Fluss

 

Along the river, realistic painting